Jahresrückblick 2023

Das Jahr 2023 stand im Zeichen beeindruckender Buchprojekte, die von Kinderbüchern über Krimis bis hin zu Sachbüchern reichten. Es war eine Freude, mich in die Vielfalt dieser Genres einzuarbeiten und an ihrer Entwicklung mitzuwirken.

Share
Dreimal Band zehn

Zehn Bände. Dieses Jahr erreichen gleich drei Buchreihen, an denen ich als Entwicklungslektor mitwirke, diesen Meilenstein.

Share
Neuerscheinungen im März: Fantastische Abenteuer

Im März erscheinen gleich zwei Kinderbücher, die ich übersetzen durfte: »Quest Kids – (k)ein Auftrag für Anfänger« und »Drache Undercover – Voll verpeilt mit Zauberstab«

Share
Büro am Eigelstein

Seit etwa anderthalb Jahren habe ich einen kleinen Büroraum am Kölner Eigelstein – als Untermieter einer Werbeagentur. Hier wird konzentriert und kreativ an Buchprojekten gearbeitet.

Share
Jahresrückblick 2022

Schon wieder ein Jahr vorbei? Tatsächlich. Zwölf Monate sind vergangen – vollgepackt mit spannenden Projekten im Beruflichen und einer noch spannenderen Veränderung im Privaten. Zeit, auf ein paar Highlights zurückzublicken.

Share
Kinderbuchübersetzung: Voll verzählt?

Im Juli 2022 erscheint »Voll verzählt« von Melvin Burgess – das Kinderbuch (empfohlen ab 9 Jahren) durfte ich ins Deutsche übertragen.

Share
Kinderbuchübersetzung: Rileys verrücktes Leben – vom Pech verfolgt

Im April 2022 erscheint „Rileys verrücktes Leben – vom Pech verfolgt“, das ich übersetzt habe. Im Arbeitsprozess warteten sowohl Highlights als auch Stolpersteine.

Share
Jahresrückblick 2021

2021 war ein ereignisreiches Jahr voll mit abwechslungsreichen Projekten aus vielfältigen Bereichen. Zeit, die Highlights noch einmal Revue passieren zu lassen.

Share
Änderungsnachverfolgung in Word

Wenn ich Texte lektoriere, verwende ich dafür meistens die Funktion „Änderungen nachverfolgen“ in Word. Das hat viele Vorteile und ist sehr einfach und nützlich, wenn man einmal verstanden hat, wie die Nachverfolgung funktioniert.

Share
Rückblick: Henri, der Bücherdieb

Im Sommer 2015 durfte ich für den Lingen Verlag den deutschen Text dieses Bilderbuchs verfassen – eng angelehnt an das Original der britischen Illustratorin Emily MacKenzie. Im Original heißt der Titelheld übrigens Ralfy Rabbit. Das Projekt ist mir in besonderer Erinnerung geblieben.

Share