Kreative Schaffenspause September & Oktober

Das erste Mal seit Beginn meiner Selbstständigkeit lege ich eine längere Pause ein. Für etwas mehr als sechs Wochen verabschiede ich mich auf einen anderen Kontinent. Zeit, loszulassen, eine für

Share
#Lektorenalltag: anscheinend & scheinbar

Immer wieder höre und lese ich es, egal ob in privaten Blogs, Zeitungsartikeln oder zuletzt in der Sportberichterstattung im TV: Menschen sagen „scheinbar“, wenn sie eigentlich „anscheinend“ meinen. Es handelt

Share
#Lektorenalltag: Bücherschrank in Köln

Wer Bücher liebt, hat wahrscheinlich schon mal die Erfahrung gemacht, dass man beim Umzügen Gefahr läuft, Freunde zu verlieren, wenn man allzu viele Bücherkisten mit ins neue Zuhause nehmen möchte.

Share
#Lektorenalltag: Mobiles Arbeiten?

Immer wieder höre ich den Satz: „Du als Selbstständiger kannst ja von überall arbeiten.“ Aber stimmt das? Um diese Frage zu beantworten, muss ich ein bisschen weiter ausholen bzw. auf

Share
#Lektorenalltag: Die Grußformel und das Komma

Die Grußformel und das Komma Immer wieder fällt es mir in E-Mails auf: Offensichtlich besteht große Unsicherheit in Bezug auf die Grußformel. Viele meiner digitalen Gesprächspartner fügen ein Komma hinter

Share
#Lektorenalltag: Das Binnen-I

Das Binnen-I Im Zuge der genderneutralen Sprache gibt es unterschiedliche Lösungsversuche. Ein bereits relativ etablierter ist die Schreibweise mit Binnen-I. Zum Beispiel KundInnen. Das ist platzsparender als Kundinnen und Kunden

Share
#Lektorenalltag: Die verrücktesten Internetrecherchen

Auch wenn ultimativ der Autor oder die Autorin verantwortlich ist: Als Lektor überprüfe ich in aller Regel die Fakten. Dabei suche ich im Internet schon mal nach kuriosen Dingen. Was

Share
#Lektorenalltag: Weihnachtskarten

Dieses Jahr kamen Kunden und Geschäftspartner in einen besonderen Genuss: Sie hatten eine Weihnachtskarte von Lektorat Kanut Kirches im Briefkasten. Seit August arbeite ich in einer neuen Bürogemeinschaft in Köln,

Share
#Lektorenalltag: Fortbildung in Berlin

#Lektorenalltag: Lektoratsfortbildung in Berlin Im Zuge mehrerer Lektorats-Fortbildungen der Medienakademie lernte ich Frau Irene Rumler als Seminarleiterin kennen und schätzen. Als ich erfuhr, dass sie eine Textwerkstatt für LektorInnen anbietet,

Share
#Lektorenalltag: Bahnfahrten

#Lektorenalltag: Bahnfahrten Zu fast allen meinen Terminen außerhalb von Köln fahre ich mit der Bahn. Das sind z. B. die Buchmessen in Frankfurt und Leipzig, Fortbildungen (oftmals in Berlin oder

Share